Donnerstag, 4. Dezember 2014

Meine erste Schnabelinabag...

...ist tatsächlich fertig.


Ich habe sie aus leicht beschichtetem Baumwollpunktestoff gemacht, die aufgesetzte Tasche ist normaler gepunkteter Baumwollstoff.

Den Fischestoff habe ich im Sommer in meinem Lieblingsstoffladen gekauft.
Die Patches habe ich mit hellblauer Paspel verziert.


Entschieden hab ich mich für den geschlossenen Reißverschluss, wenn der auch sehr fummelig zu nähen war.


Für die Innenausstattung habe ich meine "geerbte" Stoffkiste geplündert.


Zusätzlich habe ich noch ein Stiftefach und ein Kartenfach ( damit mir die ständige Suche nach der Parkkarte mal erspart bleibt) eingenäht.

Ein Zip-It-Teil musste auch noch rein.


Alles in allem war es zwar viel Arbeit und hat auch lange gedauert, aber die tolle und perfekte Anleitung von Rosi hat dafür gesorgt, dass mein Auftrenner nicht zum Einsatz gekommen ist.


Die Schnabelinabag medium ist etwas größer als ich eigentlich dachte, somit muss bald auch noch eine in small her ;-).


Und da das Schätzchen wirklich NUR für mich ist, werde ich heute zum ersten Mal  rumsen .

Kommentare:

  1. Ich liebe Schnabelina und deine ist echt schön geworden! Ich habe eine small und fand die schon groß :-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sieht toll aus und ich traue mich einfach nicht hin, zu viele Teile und irgendwie alles zu kompliziert aussehend. Aber dafür bewundere ich jetzt einfach die deine, die eine super Farbkombi und tolle Stoffe hat! LG Ingrid

    AntwortenLöschen