Sonntag, 8. Februar 2015

Auf den allerletzten Drücker: Meine Emilia ...



...und dabei war ich doch bis zum vorletzten Tag im Zeitplan ;-)

Wahrscheinlich lags dran, dass ich mit Textilkleber "überfordert" war, ich bin doch hier zum Nähen *wunder*!

Also mal der Reihe nach. Meine Clutch Emilia ist also fertig. Genäht aus Kunstleder in schokobraun, taupe und creme. Für meinen Geschmack einfach eine traumhafte Kombi, die mir dann "live" zum Glück noch besser gefiel als auf den Bildern. Für den Fall, dass die Farben in echt dann nicht zusammen passen würden, habe ich als Plan B noch schwarzes Kunstleder in der "Hinterhand" gehabt.


Die Paspel habe ich aus dem cremefarbenen Leder gemacht und bin auch hier restlos begeistert vom Kontrast (und von der Geschwindigkeit, mit der die tolle Paspel durch die gute Anleitung fertig war).



Die kleinen D-Ringe hatte ich auch bestellt, die kamen allerdings erst nach zwei Tagen an. Und als ich dann an der Stelle "Außentasche zusammennähen" war, hab ich festgestellt, dass die silbernen Ringe nun so gar nicht zu den warmen Brauntönen und noch viel weniger zum tollen Herzmagnetverschluss aus meiner Kramkiste passten.


Dann musste ich tatsächlich nochmal für diese beiden 1,5 cm kleinen Ringchen in die Stadt fahren und ebensolche in altmessing kaufen. Zum Glück gabs dann auch genau die, die ich wollte!!!

Dann habe ich natürlich auch die Karabiner des Trageriemens in der gleichen Farbe genommen.
Einen Trageriemen in lang habe ich gewählt, weil mir eine Handschlaufe einfach nicht gefällt und ich mir vorstellen kann, dass man vielleicht mal zu später Stunde auch eine Clutch gern "los ist".


Innen habe ich dann bewusst etwas ganz Buntes gewählt, aber ist  trotzdem irgendwie noch im Farbthema drin ;-)  Als ich den Stoff gesehen habe, fand ich den auf Anhieb toll, konnte mir aber irgendwie nicht so vorstellen, wofür ich den mal verwenden kann.



Beim Zusammennähen der Außentasche kam dann meine Maschine echt an ihre Grenzen. Paspel und zwei Lagen Tasche war echt ein bisschen viel. Es hat zwar geklappt, aber ohne Hilfsmittel wie Nähfußdruck oder besser laufende Füßchen war es mühsam und auch im Stichbild dann nicht sooo optimal. Gar nicht ging dann das Absteppen der Oberkante, das hab ich heute abend bevor ich die Fotos gemacht habe wieder aufgetrennt. Aber insgesamt bin ich schon überrascht, wie meine 18-jährige Maschine ohne Schnickschnack sich da durchgekämpft hat!

Und dann kam der letzte Tag des SewAlongs und ich hab durch dieses blöde Absteppnahtmalheur plötzlich total meine Lust am Weitermachen verloren und erstmal alles weggelegt *noch soooo viel Zeit*.

Dann wurde ich krank und habe schon große Probleme gehabt, meinen KSW 7- Beitrag fertig zu bekommen. Deswegen hab ich heute abend nachdem mein Piepsel im Bett war, diese Quaste endlich geklebt, geschnitten und angeknotet und irgendwann nach 21 Uhr gefühlte 1000 Fotos bei Kunstlicht gemacht, um noch bis zur Schließung des Links hier mein Bild hochladen zu können.....


GESCHAFFT!

Jetzt erstmal was essen und dann wünsche ich eine gute Nacht!

Eure Mari


1 Kommentar:

  1. Glückwunsch zu deiner supertollen Clutch, die Farbkombi ist aus meiner Sicht nicht zu übertreffen und das Futter der Knaller. So schön ich bunte Ledertaschen finde, so passt dann doch die Tasche nie zur Klamotte - bei dir aber schon, das ist toll! Ich hab mich leider nicht an das Leder getraut ... LG Ingrid

    AntwortenLöschen