Donnerstag, 12. Februar 2015

Schnaggi die Erste und was Neues....

Nachdem die Kaschis von hier so klasse zu nähen waren, habe ich nach dem nächsten tollen Schnitt von Ricarda genäht-nämlich eine Schnaggi.
Zugeschnitten habe ich sie direkt, nachdem der Schnitt veröffentlich war, aber wie das so ist, da kommen dann wieder tausend andere Sachen dazwischen....   Dienstag fing dann wieder mein Nähkurs an und da habe ich mir kurzerhand alles gepackt und mein Pullöverchen (das sagt meine Mama immer...) genäht!

Mangels "Fotograf" heute mal ein schlechtes Selfie....

Verwendet habe ich mal wieder Stoff von Andrea Lauren und zwar die Triangles in mint. Die Stoffe sind wirklich toll zu verarbeiten und soooo kuschelig! Ups, da sehe ich gerade, dass es die Triangles nun auch in grau und vielen anderen Farben gibt.... Oh oh, da wird wohl eine neue Bestellung fällig :-)))))

Auf "Empfehlung" von Ricarda habe ich die kleinere Größe genäht und sie passt wirklich perfekt!
Mit der Overlock war ich superschnell fertig, nur das Annähen des Halsbündchen erfordert bei mir immer Geduld....

Die Farben kommen aber irgendwie gar nicht so raus, wie sie tatsächlich sind, trotz Tageslicht. Das Shirt ist noch viel mehr "grün".

Das wird wohl nicht meine letzte Schnaggi gewesen sein:-)

Nachdem ich bei Katrin den letzten Post gelesen habe, habe ich den Spontanentschluss gefasst, mir das Maschinchen auch zu kaufen. Es war ja quasi noch "Geld übrig", da ich meinen ursprünglichen Plan, eine Overlock für mind. 500 € anzuschaffen, verworfen hatte und mir die günstige von W6 gekauft habe ;-)
Nun steht hier also dieses Paket hier und wartet drauf, ausgepackt zu werden.


Das Auspacken gibts vielleicht gleich bei 12 von 12 :-)

Jetzt wird endlich mal wieder gerumst.

Einen schönen sonnigen Tag Euch allen.

Mari

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen